Liebe

Neuer Schwung in der Liebe mit sexy Dessous

Welcher Mann mag das nicht: Frauen in sexy Dessous! Doch beim Kauf der verführerischen Unterwäsche gibt es auch einige Details auf die geachtet werden sollte. Hilfreiche Informationen dazu findet man unter anderem auch per Sat1-Ratgeber im Internet (zum Ratgeber). Hier erfährt man unter anderem, was aktuell die angesagten Trends sind und wie man Dessous farblich gut kombiniert.

Zunächst einmal sollte Frau sich jedoch überlegen, was ihr steht und wie man die eigene Figur am besten unterstreicht. Hierzu gibt es im Hinblick auf Dessous natürlich die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Da wären zum Beispiel Push-up BHs, Corsagen und vieles mehr. Neben dem klassischen Schwarz ist in der aktuellen Saison vor allem Blau sehr angesagt.

Schummeln bei der Körbchengröße

Ein beliebter neuer Trend ist es derzeit auch, so genannte Schummel-Dessous zu tragen. Insbesondere im Bereich des Dekolletés können diese eine Menge bewirken. So gibt es zum Beispiel BHs, in denen kleine Luftkissen stecken, die man auf die gewünschte Größe aufpumpen kann. Dies steigert die wahrgenommene Größe der Oberweite um teils eine Größe oder sogar mehr. Natürlich sollte man dabei aber stets im dezenten Rahmen bleiben. Viele Damen tragen solche BHs jedoch gerne drunter, wenn sie etwas mit weiterem Ausschnitt tragen, der so natürlich hervorgehoben wird.

Ebenso sind auch andere Schummel-Wäschestücke angesagt. Beispielsweise kann man sich auch Shirts zulegen, die für etwas schlankere Taille sorgen. Somit hat man alles in allem sehr vielfältige Möglichkeiten. Viele der derzeit erhältlichen Dessous eigenen sich auch gut dazu, wieder etwas mehr Schwung ins Schlafzimmer zu bringen…